Die Zeiten ändern sich schnell

Dieser Artikel ist älter als 7 Jahre — im Internet eine sehr lange Zeit. Eventuell ist der Inhalt beziehungsweise sind die getroffenen Aussagen nicht mehr aktuell.

Seattle 100: Portrait of a City

Am 21. Oktober 2010 hat Chase Jarvis sein neues Projekt vorgestellt: Seattle 100: Portrait of a City. Das Projekt umfasst sein neues Buch, eine Ausstellung sowie eine Webseite und live Übertragungen im Internet.

Chase Jarvis schreibt auf seinem Blog, dass er sehr aufgeregt und stolz sei, nun offiziell den Start seines Projektes Seattle 100: Portrait of a City anzukündigen. Das Projekt sei eine Foto-, Video- und ethnografische Studie und das Ergebnis einer dreijährigen Arbeit, in der er hundert Menschen identifiziert hat, die in und um Seattle Kultur vorantreiben. Wer Jarvis kennt und seinem vlogging bereits gefolgt ist, wird das Typische seiner Projekte, der Vergleich zu einem Ökosystem mit verschiedenen Komponenten wiedererkennen. In diesem Fall umfasst das Projekt ein Buch, eine Ausstellung, eine Webseite und Liveübertragungen. Alle drei Komponenten werden ausführlich beschrieben. Zusammenfassend sagt Jarvis:

Whew! It’s my hope that this project will create introspection and discussion; connect unlikely collaborators; inspire civic and cultural participation; raise funds for Seattle’s arts and culture programs; and celebrate the unique fabric that is unmistakably Seattle. More than anything, Seattle 100: Portrait of a City is an idea that our people, our communities, and our cities–Seattle or otherwise–actually matter.
Chase Jarvis

Aktuelles

Über Aktuelles

Dieser Artikel wurde von einer Person oder einer Webseite verfasst, die nicht mit Digital Workflows in Verbindung steht. Informationen zur Person oder zur Webseite entnehmen Sie bitte am Ende des Artikels.

Dieser Unterhaltung fehlt Ihre Stimme