Die Zeiten ändern sich schnell

Dieser Artikel ist älter als 8 Jahre — im Internet eine sehr lange Zeit. Eventuell ist der Inhalt beziehungsweise sind die getroffenen Aussagen nicht mehr aktuell.

Editoren für die Gestaltung von Webseiten

Webseiten werden im Allgemeinen in (X)HTML geschrieben. Doch nicht nur. Die Angaben zum Layout werden mit Hilfe von Cascading Stylesheets (CSS) hinzugefügt. Funktionalitäten oder Programme werden mit Hilfe von Scriptsprachen (JavaScript, PHP, ASP) ergänzt. Da alles eigentlich reiner Text ist, benötigt man nicht viel. Das Programm Editor, welches jeder Windowsinstallation beiliegt, oder TextEdit bei MAC OX sind absolut ausreichend. Wirklich?

Was benötigt man für die Entwicklung von Webseiten?

Komfort darf man aber bei diesen Programmen nicht erwarten. Wer viele Webseiten programmiert, wird sich zumindest einen Editor zulegen, der das Syntax Highlighting beherscht. [1] Am komfortabelsten sind die sogenannten WYSIWYG-Editoren. WYSIWYG steht für What You See Is What You Get (Was du siehst ist das, was du erhälst), die es ermöglichen sollen, Webseiten mehr oder weniger ohne die Kenntnis von HTML erstellen zu können. Dabei bieten Sie eine grafische Oberfläche, auf der man seine Webseite mit einzelnen Elementen bequem mit Drag & Drop erstellen kann.

Aptana Editor

Aptana Editor

Ich möchte Editoren für (X)HTML, PHP und CSS vorstellen. Ich trenne die Listen nicht zwischen HTML und PHP Editoren, da die meisten beide Sprachen (und weitere) beherschen. Ich kennzeichne jedoch jeden Eintrag, ob das Programm primär für HTML oder für PHP entwickelt wurde. Die meisten HTML und PHP Editoren können aufgrund der Syntaxhervorhebung auch als CSS Editor benutzt werden. Dennoch werde ich eine eigene Liste für CSS Editoren erstellen. Die Liste hat nicht den Anspruch vollständig zu sein. Programme, die hier nicht aufgeführt sind, es aber sollten, kann man mir über die Kommentarfunktion mitteilen.

Liste der (X)HTML und PHP Editoren

Die meisten HTML und PHP Editoren können aufgrund der Syntaxhervorhebung auch als CSS Editor benutzt werden.

Für Windows

  1. Adobe Contribute (HTML)
  2. Adobe Dreamweaver (HTML)
  3. Alleycode HTML Editor (HTML)
  4. Aptana (Java) (PHP/HTML)
  5. Arachnophilia (Java) (HTML)
  6. Bluevoda (HTML)
  7. CoffeeCup HTML Editor (HTML)
  8. Evrsoft First Page 2006 (HTML)
  9. HTML-Kit (HTML)
  10. Jase (HTML)
  11. LiveEditor (HTML)
  12. KompoZer (HTML)
  13. Microsoft Expression (HTML)
  14. Namo Web Editor (HTML)
  15. NuSphere PhpED (PHP)
  16. NetObjects Fusion (HTML)
  17. Phase 5 (HTML)
  18. PHP Coder (PHP)
  19. PHPEclipse (Java) (PHP)
  20. PHPEdit (PHP)
  21. SeaMonkey Composer (HTML)
  22. Serif WebPlus (HTML)
  23. UltraEdit (HTML)
  24. Visual Web Developer (HTML)
  25. Weaverslave (PHP)
  26. Web Architect 9 (früher: SuperHTML) (HTML)
  27. Webcraft (früher: Webweaver) (HTML)
  28. Webocton-Scriptly (HTML)
  29. WYSIWYG Web Builder (HTML)
  30. (X)HTML-Format (Java) (HTML)
  31. Zend Studio (PHP)

Für Mac OS X

  1. Adobe Contribute (HTML)
  2. Adobe Dreamweaver (HTML)
  3. Apple iWeb (HTML)
  4. Aptana (Java) (PHP/HTML)
  5. Arachnophilia (Java) (HTML)
  6. Goldfish (HTML)
  7. PageSpinner (HTML)
  8. PHPEclipse (Java) (PHP)
  9. RapidWeaver (HTML)
  10. Sandvox (HTML)
  11. SeaMonkey Composer (HTML)
  12. Smultron (HTML)
  13. Softpress Freeway (HTML)
  14. Taco HTML Edit (HTML)
  15. (X)HTML-Format (Java) (HTML)
  16. Zend Studio (PHP)

Für Linux

  1. Amaya WebBrowser (HTML)
  2. Aptana (Java) (PHP/HTML)
  3. Arachnophilia (Java) (HTML)
  4. Bluefish (HTML)
  5. GPHPEdit (HTML)
  6. KompoZer (HTML)
  7. NuSphere PhpED (PHP)
  8. PHPEclipse (Java) (PHP)
  9. Quanta Plus (HTML)
  10. SCREEM (HTML)
  11. SeaMonkey Composer (HTML)
  12. (X)HTML-Format (Java) (HTML)
  13. Zend Studio (PHP)

Liste der CSS Editoren

Für Windows

  1. Rapid CSS
  2. Simple CSS
  3. StyleMaster
  4. TopStyle

Für Mac OS X

  1. CSSEdit
  2. Simple CSS
  3. SkEdit
  4. StyleMaster
  5. TextMate

Fußnoten

  1. Syntaxhervorhebung (engl. syntax highlighting) bezeichnet die Möglichkeit eines Computerprogrammes, bestimmte Wörter und Zeichenkombinationen in einem Text abhängig von ihrer Bedeutung in unterschiedlichen Farben, Schriftarten und -stilen darzustellen. Syntaxhervorhebung wird vor allem in Texteditoren zur Bearbeitung von ausgezeichneten Dokumenten, Programm-Quelltexten und Konfigurationsdateien eingesetzt. Hervorgehoben werden dabei Schlüsselwörter und andere Sprachelemente.Syntaxhervorhebung verbessert die Lesbarkeit von Texten: Strukturen im Text sind leichter zu erkennen, das „Querlesen“ wird vereinfacht, Kommentare erscheinen abgesetzt vom eigentlichen Code und Tippfehler fallen schneller auf, da in vielen Fällen ein Tippfehler zu einer veränderten Darstellung führt.

    Die Syntaxhervorhebung gehört heutzutage zur Standardfunktionalität vieler integrierter Entwicklungsumgebungen und Texteditoren. Auch die MediaWiki-Engine, die von den Projekten der WikiMedia entwickelt und genutzt wird, unterstützt mit GeSHi inzwischen eine Erweiterung zur Syntaxhervorhebung vieler Sprachen. (Seite „Syntaxhervorhebung“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 29. Oktober 2009, 01:23 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Syntaxhervorhebung&oldid=66141952 (Abgerufen: 9. Februar 2010, 11:24 UTC) )

Marc Koschel

Über Marc Koschel

Fotograf • Musikhörer • Blogger • Denker • Kaffeetrinker
— Marc Koschel lebt bei Mannheim und bloggt seit 2001 über digitale Workflows

Dieser Unterhaltung fehlt Ihre Stimme

Ein Kommentar bisher

1. Pingback

Avatar

Das HTML Einsteigerseminar – ein Tutorial | koschel.IT
9. Februar 2010 um 15:11

[…] so stimmt dies nur bedingt. Eine Liste mit von mir empfohlenen Editoren finden Sie im Artikel Editoren für die Gestaltung von Webseiten. Falls noch kein Editor zur Verfügung steht, empfehle ich, um nun loslegen zu können, es […]